Mutter/Vater-Kind Haus Hafenstrasse

In dem Mutter/Vater-Kind Haus an der Hafenstrasse werden Mütter/Väter mit ihren Kindern aufgenommen, die aufgrund ihrer sozialen/familiären sowie ihrer persönlichen und psychischen Probleme, Hilfe zur Erziehung in stationärer Form benötigen. Eine engmaschige Begleitung und Unterstützung durch die pädagogischen MitarbeiterInnen wird durch eine 24 Stunden Betreuung gewährleistet.

 

Es handelt sich um ein Angebot nach § 19 KJHG. Das Mutter/Vater-Kind Haus bietet 22 Plätze mit einer Betreuungsdichte von 1:2.

 

Die Maßnahme beginnt mit einer sechs bis achtwöchigen pädagogischen Diagnostikphase und dient zur anschließenden Zielklärung für das gesamte Familiensystem.

 

Die Mütter und Väter sollen in ihrer Entwicklung zu eigenverantwortlichen und erziehungsfähigen Persönlichkeiten gestärkt werden. Die Betreuung fördert die Klärung und Neuorientierung der Lebensperspektive für die Eltern und Kind(er).

 

Die Arbeit zielt auf:

• Hilfe zur Persönlichkeitsentwicklung/Abklärung einer therapeutischen Anbindung

• Stärkung und Entwicklung der Mutter/Vater-Kind Beziehung sowie der Erziehungskompetenz

• Begleitung und Unterstützung in allen Bereichen der Grundversorgung des Kindes

• Unterstützung bei der kindgerechten Alltagsbewältigung

• Begleitung und Entwicklung einer realistischen Zukunftsperspektive

 

Die Wohngruppe befindet sich in einem Haus, mit großem Garten, direkt an der Lippe und der Altstadt. Ärzte, Schulen, Kindergärten sind fußläufig erreichbar.

 

 

 

Mutter/Vater-Kind Haus an der Hafenstrasse

Frau Duryn
Gruppenleitung
Hafenstrasse 54
46282 Dorsten
Telefon: 0 23 62 / 918-456


E-Mail: wg.hafenstr(at)caritas-dorsten.de

Melanie Duryn