Barrierefreies Internet

Caritas Dorsten - Barrierefrei ins Netz

In Deutschland nutzen vier von fünf Menschen mit Behinderungen das World Wide Web. Viele Webseiten sind aber so programmiert, dass sie für Behinderte nicht oder nur schlecht lesbar sind. Barrierefreies Webdesign - auch Zugänglichkeit oder Accessibility genannt - ist die Kunst, Webseiten so zu programmieren, dass jeder sie lesen kann, also auch Menschen mit Sinnes- und Körperbehinderungen, und hier insbesondere Menschen, die Schwierigkeiten mit Farben und Kontrasten haben. 

Gebäude der Caritas Dorsten

Barrieren für deren Zugang zum Internet sind beispielsweise Grafiken ohne begleitende Texte, unglückliche Farbkombinationen, unklar strukturierte Webseiten und nicht bedienbare Navigationen. Bislang noch weit verbreitet ist ein visueller, an normalsichtigen Menschen orientierter Zugang zum Web. Wenn eine Webseite entsprechend programmiert ist, können aber auch Blinde Webseiten erfassen. Für sie gibt es eine eigene Software ("Screen-Reader"), die anders funktioniert als die Computer-Maus und anderen Prinzipien folgt als das menschliche Auge.

 

Der Bund hat für seine Verwaltung bereits Regeln zur Herstellung von Barrierefreiheit in der Informationstechnik gesetzt. Diese sind seit 1. Mai 2000 verbindlich im „Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen und zur Änderung anderer Gesetze“ (Behindertengleichstellungsgesetz – BGG) niedergelegt. Damit ist die Bundesverwaltung verpflichtet, ihre Internet-Angebote grundsätzlich barrierefrei zu gestalten.

 

Auch die Caritas stellt sich der Herausforderung, Webseiten so zu gestalten, dass jeder sie lesen kann. Deswegen hat der Deutsche Caritasverband zur Erstellung und Pflege von barrierefreien Internetseiten ein eigenes Redaktionssystem entwickelt. Dieses kann als Content Management System seit 2007 über die Plattform CariNet genutzt werden. Es setzt die Inhalte von Webseiten so um, dass sie unabhängig von Gerät und Software sowie in beliebigen Situationen verfügbar sind. 

 

Weiter führende Informationen über barrierefreies Webdesign werden von der Aktion Mensch unter www.einfach-fuer-alle.de  zur Verfügung gestellt. 

 

Ihre Ansprechpartner für Fragen zu unserem Internetauftritt

Caritasverband für das Dekanat Dorsten e.V. Christoph Schmidt Leitung Technik & Kommunikation Westgraben 18 46282 Dorsten Telefon: 02362 918-700 Telefax: fax02362 918-710 E-Mail: